NIYAMA • Der Umgang mit uns Selbst

Es gibt insgesamt fünf Niyamas, die ich euch in den nächsten Posts vorstellen möchte. Die Niyamas formen nach den Yamas das zweite Glied...

ISHVARA PRANIDHANA • Hingabe

Dies ist das letzte der fünf Niyamas und es fordert uns dazu auf, uns an etwas Größeres, Göttliches hinzugeben. Doch was ist „das...

SVADHYAYA • Selbststudium

Ich habe meine Niyama-Reihe seit Beginn des Ukraine-Krieges pausiert, da ich das Gefühl hatte, dass das alles irgendwie unpassend und im...

TAPAS • intensive spirituelle Praxis

Pimientos del Padrón, Tortilla, Oliven und ein guter Wein dazu… mmmhhh! Ach, Moment… Ich wollte ja von den anderen Tapas schreiben! 😅...

SANTOSHA • Zufriedenheit

Nimm dir einen Augenblick Zeit. Atme ein paar Mal bewusst tief ein und aus. Und dann denke an einen Moment in deinem Leben, in dem du...

SAUCHA • Reinheit

Ich gehe davon aus, dass du regelmäßig duscht und dir täglich mindestens einmal die Zähne putzt. Gehört sich ja so! Dafür nehmen wir uns...

APARIGRAHA

Aparigraha erinnert uns daran, loszulassen und zufrieden mit dem zu sein, was wir haben. Wir nehmen nur das, was wir wirklich brauchen...

BRAHMACHARYA

Das vierte Yama wurde traditionell mit „Enthaltsamkeit“ oder „Zölibat“ übersetzt, was von modernen Yogis heute vermutlich nur noch selten...

ASTEYA

Brauchst du wirklich die achte bunte Yogahose, das neueste iPhone, die zehnte Mitgliedschaft? Wärst du tatsächlich glücklicher, wenn du...

SATYA

Zeigst du dich, wie du bist? Aufrichtig, ehrlich und wahrhaftig? Stehst du zu dir und deiner Meinung? Traust du dich, deine Schwächen zu...

AHIMSA

Das Sanskrit-Wort ahimsā besteht aus zwei Teilen: a = nicht und himsā = Töten, Verletzung. Ahimsa wird somit gerne mit „Gewaltlosigkeit“...

YAMAS

Auf dem Yogaweg begegnen wir unweigerlich irgendwann den Yamas und den Niyamas. Sie sind Teil des achtgliedrigen Pfades und somit einer...