Suche
  • Breatheloveyoga

SANTOSHA • Zufriedenheit

Nimm dir einen Augenblick Zeit. Atme ein paar Mal bewusst tief ein und aus. Und dann denke an einen Moment in deinem Leben, in dem du wunschlos glücklich warst.

Du erinnerst dich vielleicht an das Gefühl der Situation, wie es gerochen hat, wer an deiner Seite war oder was du hören konntest?

Und wahrscheinlich kommst du nur schwer drauf, was du alles dabei hattest, welche Kleidung du anhattest oder wie viel Geld du gerade in der Tasche hattest?

Dann hast du SANTOSHA erlebt, das zweite der fünf Niyamas - tiefe Zufriedenheit und reines Glück.


Solche Momente erleben wir meist nur selten, da wir generell eher auf Leistung und materielle Güter fokussiert sind, um unserem Glück näher zu kommen. Erst wenn wir das haben, werden wir glücklich sein, erst wenn wir dort leben, finden wir Zufriedenheit… Aber um unseren Frieden zu kultivieren, braucht es meist nicht viel: ein Lächeln an der Kasse, Dankbarkeit für das nette Kompliment deiner Freundin, die ersten warmen Sonnenstrahlen, ein gutes Essen… was hast du jetzt in deinem Leben, wofür du dankbar sein kannst?

Schreibe es auf (am besten täglich) und werde dir bewusst, dass du dein Glück in der Hand hast und dass es immer da ist!


Auf dem zweiten Bild siehst du einen meiner Santosha-Momente: ich, auf einem Berg in Peru, mit lieben Freunden und nichts im Gepäck als Freiheit und pure Zufriedenheit.


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen